► Soziale Netzwerke / News – Twitter führt nach eignem Foto-Sharing Dienst jetzt automatischen Linkverkürzer ein

Da man bei Twitter pro Tweet nur 140 Zeichen schreiben kann, ist es notwendig interessante Links, auf die man seine Leser/follower hinweisen will, zu kürzen.

Bisher musste man hierzu Verkürzungsdienste von Anbietern wie bit.ly oder ow.ly nutzen, da Twitter noch keinen eignen automatischen Linkverkürzer im Angebot hatte.

Nun kürzt der Linkverkürzer von Twitter alle Links auf 19 Zeichen herunter. Wichtig dabei ist, dass aus der verkürzten Kurz-URL immer noch erkennbar bleibt, auf welche Seite der Link verweist.

Interessant in diesem Zusammenhang für den Anwender ist auch, dass zwei Hersteller von Sicherheitssoftware nämlich McAfee (mcaf.ee) und Bit-Defender (saf.li) lassen nun im übrigen die verlinkten Web-Adressen daraufhin prüfen, ob diese Links nicht auf Seiten mit Viren oder Trojanern verweisen.

Es wäre schön, wenn Twitter diese Funktion in ihren Linkverkürzer mit einbauen könnte.

Im Bereich Foto-Sharing hat Twitter nun einen eignen Dienst eingeführt, der im Gegensatz zu Anbietern wie Twitpic einem auch die Rechte an den eignen Fotos überlässt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s